Besuchte Hochschulen

  • 1980 - 1987: Promotion an der TU Berlin
    Dissertationsthema: Universitätsbibliotheken – Gebäudeanalysen zur Funktionskontrolle
  • 1977 - 1980: Studium an der TU Berlin, FB Architektur und Städtebau
  • 1974 - 1977: Studium an der FH Dortmund, FB Architektur


 Hochschulabschlüsse

  • Abschluss als Doktor-Ingenieurin, TU Berlin
  • Abschluss als Diplomingenieurin, TU Berlin
  • Abschluss als graduierte Ingenieurin, FH Dortmund


 Akademische Grade

  • Prof. Dr.-Ing.
  • Dr.-Ing.
  • Dipl.-Ing.
  • Grad.-Ing.


 Beruflicher Werdegang

  • 01.04.2016 - heute: Vorsitzende der Gemeinsamen Kommission des Studienganges Facility Management, Studiengangsleiterin für den Beuth-HS-Teil des Studienganges, Studienberatung
  • 01.04.2012- 01.04.2016: Stellvertretende Vorsitzende der Gemeinsamen Kommission des Studienganges Facility Management
  • 01.04.2010 - 01.04.2012: Vorsitzende der Gemeinsamen Kommission des Studienganges Facility Management
  • Ab 01.04.2004 bis heute: Studiengangsleiterin für den Teil des Studienganges an der Beuth-Hochschule für Technik Berlin, Studienberatung. Erfolgreiche Durchführung des Reakkreditierungsverfahren für den Bachelor- und Masterstudiengang.
  • 01.04.2008 - 31.03.2010: Stellvertrende Vorsitzende der Gemeinsamen Kommission des FM- Studienganges, Studiengangsleiterin, Studienberatuung, Durchführung des Reakkreditierungsverfahrens für den Bachlor- und Masterstudiengang gemeinsam mit der HTW Berlin. 
  • 01.04.2004 - 31.03.2008: Vorsitzende der Gemeinsamen Kommission des Studienganges Facility Management, Studiengangsleiterin für den TFH-Teil des Studienganges, Studienberatung, Aufbau des Studienganges gemeinsam mit der FHTW Berlin, Erfolgreiche Durchführung des Akkreditierungsverfahren für den Bachelor- und MasterStudiengang.
  • Ab 01.10.2003: Berufung als Professorin für den Studiengang Facility Management an der Technischen Fachhochschule Berlin
  • 2001 - 2003: Lehraufträge an der Technischen Fachhochschule Berlin, FB I: Projektmanagement
  • Ab 1994: Eigenes Büro als Architektin mit Schwerpunkt Facility Management und FM-gerechte Planung.
    Mitarbeit als angestellte und selbständige Architektin bei über 120 Projekten aus den Bau, Organisations – und Facility Managementbereichen. Teilnahme an mehreren Wettbewerben. Schwerpunkte: Wohnungs- und Industriebau, soziale Bauten.
  • 1986 - 1999: Architektin, Projektleiterin bei einem Berliner Stromversorgungsunternehmen (BEWAG) und Mitwirkung beim Aufbau des Facility Management-Systems für den gesamten Immobilienbestand des Unternehmens.
  • 1977 - 1986: Arbeiten als Architektin in mehreren Architekturbüros, eigenes Büro in Dortmund.
  • 1971 - 1974: Bauzeichnerlehre in einem Architekturbüro in Dortmund