Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose , J. & Meyer M. (Hrsg.)(2018): Fehlzeiten-Report 2018. Sinn erleben – Arbeit und Gesundheit. Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN 978-3-662-57387-7
Ducki, A., Felfe, F., Matthäi, M., Stäblein, C., Wiedemann, J. (2018). Ist eine sinnstiftende Organisation eine gesündere Organisation? In: B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2018. Sinn erleben – Arbeit und Gesundheit. Berlin, Heidelberg, New York: Springer. S. 283-292. ISBN 978-3-662-57387-7
Brandt, M., Ducki, A., Kunze, D. (2018). Arbeitsschutz von Anfang an: Ein Online Training für Existenzgründer und junge Unternehmen. In.: R. Tripmpop, J. Kampe, M. Bald, I. Seliger, G- Effenberger (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit Voneinander lernen und miteinander Zukunft gestalten. Krönig: Asanger. S. 769-773 ISBN 978-3-89334-633-2
Ruschhaupt, U. Plaumann, S. & Dombrowski, E. (2018). Karrierewege zur Professur an einer Fachhochschule. In: Eva-Maria Dombrowski, Antje Ducki (Hrsg.): Schriftenreihe des Gender- und Technikzentrum (GuTZ) der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Band 09. Budrich Verlag. ISBN: 978-3-86388-769-8
Ducki, A. & Gläsener, K. (2018). Einblicke in die Einführungsveranstaltung und das Mentoring. In: M Schmidt (Hrsg.): Befähigen. Gestalten. Verantworten. Die Verantwortung der Hochschulen in der Flüchtlingssituation. Augsburg, München: Rainer Hampp Verlag. S. 53-61. ISBN: 978-3-95710-231-7
Ducki, A. (in Vorbereitung) Gesundheitsgerechte mobile Arbeit. In: Anja Gerlmaier/Erich Latniak (Hrsg.): Praxishandbuch psycho-soziale Arbeitsgestaltung in der digitalisierten Produktion: Gesundheitsressourcen stärken durch organisationale Gestaltungskompetenz. Heidelberg: Springer/Gabler-Verlag.
Gläsener, K., Afflerbach,T., Ducki, A. (in press). Design Thinking, Digitalisierung und Diversity Management: Ein Praxisleitfaden für die Lehre. In: Eva-Maria Dombrowski, Antje Ducki (Hrsg.): Schriftenreihe des Gender- und Technikzentrum (GuTZ) der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Band 10. Budrich Verlag.
Brandt, M. & Ducki, A. (2017). Gendersensible Gestaltung des neuen Studiengangs „BWL – Digitale Wirtschaft“ an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. In: Eva-Maria Dombrowski, Antje Ducki (Hrsg.): Schriftenreihe des Gender- und Technikzentrum (GuTZ) der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Band 08. Budrich Verlag, ISBN: 978-3-86388-752-0
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose , J. & Meyer M. (Hrsg.)(2017): Fehlzeiten-Report 2017. Krise und Gesundheit: Ursachen, Prävention und Bewältigung. Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN 978-3-662-54632-1
Ducki, A. (2017). Nervöse Systeme« – Leben in Zeiten der Krise: Ein Überblick. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2017. Krise und Gesundheit: Ursachen, Prävention und Bewältigung (S. 1-8). Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN 978-3-662-54632-1
Ducki, A., Kunze, D. & Brandt, M. (2017). Wachstumskrisen in jungen Unternehmen und Gesundheit – das Digi-Exist-Projekt. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2017. Krise und Gesundheit: Ursachen, Prävention und Bewältigung (S. 53-61). Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN 978-3-662-546321
Ducki, A., Gerstenberg, S. & Nguyen, H. (2017): Mobiles Arbeiten. Konsequenzen für die strategische Personalarbeit. Personal quartely, 02, 28-35. ISSN 2193-0589
Ducki, A., Boss, L., Behrendt, D. & Janneck, M. (2017), Anforderungen an ein digitales betriebliches Gesundheitsmanagement für Existenzgründer. In D. Matusiewicz, & L. Kaiser (Hrsg.): Digitales Betriebliches Gesundheitsmanagement (S. 369-387). Berlin, Wiesbaden: Springer/Gabler. ISBN 978-3658145491
Ducki, A. (2017). Mobilität – der Preis für gute Arbeit? In C. Busch, A. Ducki, J. Dettmers & H. Witt (Hrsg.): Der Wert der Arbeit. Festschrift zur Verabschiedung von Eva Bamberg (S. 159-172). Augsburg, München: Rainer Hampp Verlag. ISBN 978-3-95710-079-5
Gerstenberg, S., Ducki, A. & Aich, E. (2017). Mobile Arbeit und Pendeln. In R. Romahn (Hrsg.): Arbeitszeit gestalten: Wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis (S. 189-202). Weimar bei Marburg: Metropolis. ISBN 978-3-7316-1236-0
Ducki, A., Nguyen, H. T., Gerstenberg, S. (2016). Mobile Arbeit = gesunde Arbeit?. In. R. Wieland, K. Seiler & M. Hammes (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit Dialog statt Monolog (S. 389-392). Kröning: Asanger Verlag. ISBN 978-3-89334-606-6
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose , J. & Meyer M. (Hrsg.)(2016): Fehlzeiten-Report 2016. Unternehmenskultur und Gesundheit- Herausforderungen und Chancen. Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN: 13-978-3-662-49412-7
Ducki, A., Kunze, D. & Brandt, M. (2016). Ressourcenstärkend führen: Ein Leitfaden für Kleinbetriebe. Kleinbetriebe. In R. van Dick & J. Felfe (Hrsg.): Handbuch Mitarbeiterführung: Wirtschaftspsychologisches Praxiswissen für Fach-und Führungskräfte (S. 169-183). Berlin: Springer. ISBN 978-3-642-55079-9
Schneider, W., Ducki, A. & Ihsen, S. (2016). Zur Integration von Gender und Diversity in der hochschulischen Lehre – Hintergrunde, Möglichkeiten und Wirksamkeit von Maßnahmen. In I. Ebbers & B. Halbfas (Hrsg.): Diversitatis, Zeitschrift für Diversitätsforschung und –management. 1, Opladen: Verlag Barbara Budrich. S.91-107. ISSN: 2367-3060
Ducki, A. & Nguyen, H.T. (2016): Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt – Mobilität (Projektnummer: F 2353). Dortmund, Berlin, Dresden: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). ISBN 978-3-88261-193-9, URL: https://www.ifbg.eu/fileadmin/hide/Baua-2016-Psychische-Gesundheit-in-der-Arbeitswelt-Mobilitaet.pdf
Ducki, A., Brandt, M., Kunze, D. & Drupp, M. (2016): Innovationen gesund gestalten. Ein Praxisleitfaden zur Gestaltung gesunder Unternehmensstrukturen. Berlin, Heidelberg: Springer. ISBN 978-3-662-48275-9
Ducki, A. (2016). Smart arbeiten - Arbeitspsychologische Gestaltungsoptionen für multiple Entgrenzungen. In. R. Wieland, K. Seiler & M. Hammes (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit Dialog statt Monolog (S. 15-25). Kröning: Asanger Verlag. ISBN 978-3-89334-606-6
Ducki. A. (2016): Mäßigt Euch. URL: http://www.spektrum.de/magazin/arbeitspsychologie-betriebliche-praevention-von-burnout/1392144
Busch, C., Roscher, S., Ducki, A., Kalytta, T. & Liedke, G. (Hrsg.)(2015): Stressmanagement für Teams in Service, Gewerbe und Produktion - ein ressourcenorientiertes Trainingsmanual (2. Auflage). Berlin, Heidelberg: Springer Verlag. ISBN 978-3-642-40858-8
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose , J. & Meyer M. (Hrsg.)(2015): Fehlzeiten-Report 2015. Neue Wege für mehr Gesundheit – Qualitätsstandards für ein zielgruppenspezifisches Gesundheitsmanagement. Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN 978-3-662-47263-7
Becke, G., Bleses, P., Cernavin, O., Ducki, A., Jooß, C., Klatt, R., Langhoff, T. & Nerdinger, F.W. (2015). Einführungsbeitrag: Von den Handlungsfeldern der Förderschwerpunkttagung zum Memorandum. In S. Jeschke, A. Richert, F. Hees & C. Jooß (Hrsg.): Exploring Demografics. Transdisziplinäre perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (S. 55-67). Berlin, Heidelberg: Springer. ISBN 978-3-658-08790-6
Ducki, A., Alaze, F., Brandt, M., Goedicke, A., Kunze, D. & Seiler, K. (2015). Gesundheitsförderung bei Führungskräften und Beschäftigten in Klein(st)betrieben des Gastgewerbes und des Handwerks. In. S. Jeschke, A. Richert, F. Hees & C. Jooß (Hrsg.): Exploring Demografics. Transdisziplinäre perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (S. 311-333). Berlin, Heidelberg: Springer. ISBN 978-3-658-08790-6
Ducki, A., Welter, F. & Günther, J. (2015). Neue Kooperationsformen und regionale Identitäten. In S. Jeschke, A. Richert, F. Hees & C. Jooß (Hrsg.): Exploring Demografics. Transdisziplinäre perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (S. 93-101). Berlin Heidelberg: Springer. ISBN 978-3-658-08790-6
Franke, F., Ducki, A. & Felfe, J. (2015). Gesundheitsförderliche Führung. In J. Felfe (Hrsg.): Trends der psychologischen Führungsforschung (S. 253-265). Göttingen:, Hogrefe. ISBN 978-3-801726188
Ducki, A., Hoppe, A.K. & Stade, J.C. (Hrsg.)(2015). Prävention und Gesundheitsförderung für prekär Beschäftigte Frauen und Männer im Niedriglohnsektor. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2015. Neue Wege für mehr Gesundheit – Qualitätsstandards für ein zielgruppenspezifisches Gesundheitsmanagement (S. 215-226). Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN 978-3-662-47263-7
Ducki, A. (2015). Smart einmischen. In R. Wieland, O. Strohm, W. Hacker & P. Sachse (Hrsg.): Wir müssen uns einmischen. Arbeitspsychologie für den Menschen (S. 15-25), Kröning: Asanger Verlag. ISBN 978-3-89334-589-2
Ducki, A., Baumann, A., Krauss, A., Miosga, M., Merten, T. & Welter, F. (Hrsg.)(2015): Regionale Aspekte des demografischen Wandels – Eine Orientierungshilfe zur Gestaltung demografischer Herausforderungen. Lose Blatt Sammlung. ISBN.: 978-3-00-048858-0.
Franke, F. & Ducki, A. , Felfe, J. (2015.). Gesundheitsförderliche Führung. In J. Felfe (Hrsg.): Trends der psychologischen Führungsforschung (S. 253-264). Göttingen: Hogrefe. ISBN: 978-3-8017-2618-8
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose , J. & Meyer M. (Hrsg.)(2014): Fehlzeiten-Report 2014. Erfolgreiche Unternehmen von morgen. Berlin, Heidelberg, New York: Springer. ISBN: 978-3-662-3530-4
Brandt, M., Kunze, D. & Ducki, A. (2014): Gesund innovationsfähig bleiben. Wie Kleinbetriebe mit gesunden Strukturen ihre Zukunftsfähigkeit sichern. Weiterbildung. Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends, 3, 35-37.
Brandt, M., Ducki, A. & Kunze, D. (2014): Innovativ mit fitten Mitarbeitern. Wie Betriebe mit gesunden Strukturen ihre Zukunftsfähigkeit sichern. IHK-Magazin der IHK Leipzig, 6, 8-9.
Brandt, M., Kunze, D. & Ducki, A. (2014). Gesunde Arbeit im Handwerk – mit Innovationen dem demografischen Wandel begegnen. In M. Eigenstetter, T. Kunz, R. Portuné & R. Trimpop (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Psychologie der gesunden Arbeit (S. 73-76). Berlin: BMBF.
Miosga, M., Ducki, A., Ihm, A., Krauß, A. & Welter, F. (2014): Regional innovativ – die Potenziale vor Ort nutzen, um Veränderung anzustoßen. præview – Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention, 5(2), 4-5.
Ducki, A., Fritzsche, A. & Strehl, A. (2014): Akteursallianzen: Wie durch neue Kooperation mehr Innovation in der Region entstehen kann. præview – Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention, 5(2), 24-25.
Ducki, A., Brandt, M. & Kunze, D. (2014): Klein aber fein. Was Führung tun kann, damit Kleinbetriebe auch zukünftig am Markt bestehen. præview – Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention, 5(2), 26-27.
Ducki, A., Felfe, J. & Franke. F. (2014). Führungsaufgaben der Zukunft. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2014. Erfolgreiche Unternehmen von morgen – gesunde Zukunft heute gestalten (S. 139-148). Berlin, Heidelberg, New York: Springer.
Ducki, A. (2014). Vereinbarkeit beruflicher und nichtberuflicher Anforderungen bzw. Lebenswelten – im Bereich personennaher Dienstleitungen. In G. Becke, E. Senghaas-Knobloch (Hrsg.): Erwartungskonflikte in betrieblichen Veränderungsprozessen – Psychosoziale Gesundheitsgefährdungen und Gestaltungsansätze. Bremen: Universität Bremen.
Ducki, A. (2014). Gesunde Zukunft heute gestalten – Gesundheitsmanagement 4.0. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2014. Erfolgreiche Unternehmen von morgen – gesunde Zukunft heute gestalten (S. 1-9). Berlin, Heidelberg, New York: Springer.
Felfe, J., Ducki, A. & Franke. F. (2014). Führungsaufgaben der Zukunft. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2014. Erfolgreiche Unternehmen von morgen – gesunde Zukunft heute gestalten (S. 139-148). Berlin, Heidelberg, New York: Springer.
Hlawatsch, A., Ducki, A., Siebert, M.M. & Voshage, R. (2014): Befragungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema Arbeit und Gesundheit in der Berliner Verwaltung. Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg, 6, 50-55.
Ducki, A. (2013), Betriebliche Interventionsansätze zur Bekämpfung psychischer Erkrankungen und zur Förderung psychischer Gesundheit. In Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS)(Hrsg.): Präventionsbericht -Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung: Primärprävention und betriebliche Gesundheitsförderung (S. 24-26). Berlin: MDS.
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose, J. & Meyer, M. (Hrsg.)(2013): Fehlzeiten-Report 2013. Verdammt zum Erfolg – die süchtige Arbeitsgesellschaft? Berlin, Heidelberg, New York: Springer.
Ducki, A. (2013). Verdammt zum Erfolg – die süchtige Arbeitsgesellschaft?. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2013. Verdammt zum Erfolg – die süchtige Arbeitsgesellschaft? (S. 3-9). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.
Ducki, A. (2013). Innovationsfähigkeit von Unternehmen demografie- und gesundheitssensibel stärken. In S. Jeschke (Hrsg.): Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel – Beiträge der Demografietagung des BMBF im Wissenschaftsjahr 2013 (S. 167-182). Frankfurt am Main: Campus Verlag.
Babitsch, B., Ducki, A. & Maschewsky-Schneider, U. (2012). Geschlecht und Gesundheit. In K. Hurrelmann & O. Razum (Hrsg.): Handbuch Gesundheitswissenschaften (S. 639-660). Weinheim: Belz Juventa.
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose, J. & Meyer, M. (Hrsg.)(2012): Fehlzeiten-Report 2012. Gesundheit in der flexiblen Arbeitswelt: Chancen nutzen – Risiken minimieren. Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.
Ducki, A. (2012). Aktuelle Entwicklungen der Arbeitswelt. In Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) (Hrsg.): Arbeitsmedizin: Psychische Gesundheit im Betrieb – Arbeitsmedizinische Empfehlung (S. 17-20). Berlin: BMAS.
Ducki, A., Uhlig, A. & Felfe, F. (2012): Betriebliche Prävention von Burnout. Supervision – Mensch Arbeit Organisation, 30 (1), 12-22.
Ducki, A. & Meyer, M. (2012): Chancen und Risiken der flexibilisierten Arbeitswelt. G+G spezial, 15(12), 4-6.
Ducki, A. & Meyer, M. (2012): Schöne neue Arbeitswelt: Ein Überblick. Gesundheit und Gesellschaft Spezial, 15(9), 4-6.
Ducki, A. (2012). Gesundheit und Gesundheitsförderung in der flexiblen Arbeitswelt: Ein Überblick. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & M. Meyer (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2012. Gesundheit in der flexiblen Arbeitswelt: Chancen nutzen – Risiken minimieren (S. VII-XII). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.
Ducki, A. (Hrsg.)(2012): Wer reist, kann was erleben - Arbeitsbedingte Mobilität und Gesundheit. DGUV Forum Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung, 12, 10-15.
Ihsen, S. & Ducki, A. (Hrsg.)(2012): Gender Tool Box. Berlin: Beuth Hochschule für Technik Berlin, Schriftenreihe des Gender und Technik-Zentrums (GuTZ).
Kayati, S.J. & Ducki, A. (Hrsg.)(2012): Mint up your life. Begleitbroschüre zu dem Film “Mint up your life” von Julia von Heinz [Broschüre]. Berlin: Gender- und Technik-Zentrum (GuTZ) der Beuth Hochschule für Technik Berlin.
Wiesner, H., Ducki, A., Schröder, S., Mensah, H., Tripp, I. & Schumacher D. (2012). KMU 2.0 - gestaltbare Technologien und Diversity im KMU-Kontext. In G. Csanyi, F. Reichl & A. Steiner (Hrsg.): Digitale Medien - Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre (S. 351-364). Münster, New York, München, Berlin: Waxmann Verlag.
Badura, B., Ducki, A., Schröder, H., Klose, J. & Macco, K. (Hrsg.)(2011): Fehlzeiten-Report 2011. Führung und Gesundheit. Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.
Bamberg, E., Ducki, A. & Metz, A.M. (Hrsg.)(2011): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch. Göttingen: Hogrefe.
Bamberg, E., Ducki, A. & Metz, A.M. (2011). Gesundheitsförderung – Gesundheitsmanagement. Wissenschaftliche Grundlagen. In E. Bamberg, A. Ducki & A.M. Metz (Hrsg.): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch (S. 17-25). Göttingen: Hogrefe.
Bamberg, E., Ducki, A. & Metz, A.M. (2011). Handlungsbedingungen von Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement . In E. Bamberg, A. Ducki & A.M. Metz (Hrsg.): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch (S. 109-122). Göttingen: Hogrefe.
Bamberg, E., Ducki, A. & Metz, A.M. (2011). Gesundheitsförderung – Gesundheitsmanagement. Konzeptuelle Klärungen . In E. Bamberg, A. Ducki & A.M. Metz (Hrsg.): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch (S. 123-134). Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A. (2011). Gendersensible betriebliche Gesundheitsförderung. In E. Bamberg, A. Ducki & A.M. Metz (Hrsg.): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch (S. 439-461). Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A. (2011). Analyse. In E. Bamberg, A. Ducki & A.M. Metz (Hrsg.)(2011): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch (S. 157-184). Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A., Bamberg, E. & Metz, A.M. (2011). Prozessmerkmale von Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement. Wissenschaftliche Grundlagen. In E. Bamberg, A. Ducki & A.M. Metz (Hrsg.): Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt. Ein Handbuch (S. 135-156). Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A. & Felfe, F. (2011). Führung und Gesundheit. Überblick. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose & K. Macco (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2011. Führung und Gesundheit (S. VII-XII). Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag.
Gloede, D. & Ducki, A. (Hrsg.)(2011): Die Effizienz betrieblicher Gesundheitsförderung: Ergebnisse der Analyse eines Programms für un- und angelernte Beschäftigte. Prävention und Gesundheitsförderung, 6, 1-7.
Busch, C., Lück, P. & Ducki, A. (2010). ReSuM: Stress- und Ressourcenmanagement für Geringqualifizierte. In B. Badura, H. Schröder, J. Klose & K. Macco (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2009 (S. 205-214). Heidelberg: Springer.
Busch, C., Staar, H., Åborg, C., Roscher, S. & Ducki, A. (2010). The neglected employees: Work-life balance and a stress management intervention program for low-qualified workers. In J. Houdmont & S. Leka (Eds.): Contemporary occupational health psychology: Global perspectives on research, education, and practice (Vol. 1, pp. 98-123). Chicester: Wiley-Blackwell.
Ducki, A. & Emmermacher, A. (2010). Demografischer Wandel und Innovationsfähigkeit. In C. Schank & M. Schmidt (Hrsg.): Die Metropolregion Berlin vor demografischen und gesellschaftlichen Herausforderungen (S. 105-121). Mering: Hampp Verlag.
Ducki, A. & Geiling, U. (2010). Work-Life-Balance. In B. Badura & T. Hehlmann (Hrsg.): Betriebliche Gesundheitspolitik. Der Weg zur gesunden Organisation (S. 377-389). Berlin, Heidelberg: Springer.
Ducki, A. (2010). Arbeitsbedingte Mobilität und Gesundheit. Überall dabei – Nirgendwo daheim. In B. Badura, H. Schröder, J. Klose & K. Macco (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2009 (S. 61-70). Heidelberg: Springer.
Ducki, A. & Busch, C. (Hrsg.)(2010): Gesundheitsförderung bei Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen. G+G Wissenschaft, 10(2), 22-30.
Ducki, A., Uhlig, A. & Wagner, P. (Hrsg.)(2010): Jung, flexibel, belastbar – ausgebrannt und psychisch krank? Impulse, 3, 10-11.
Ducki, A. & Siebert, M.M. (2010). Gesundheitsmanagement - Standardfragebogen Mitarbeiter/ innenbefragung. In N. Hübner & Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin (Hrsg.): Gesundheitsforum 2010 (S. 145-154). Berlin: Freien Universität Berlin, Schriftenreihe des Weiterbildungszentrums.
Bamberg, E., Busch, C. & Ducki, A. (2009): Stressmanagement und Personalentwicklung. Gruppendynamik & Organisationsberatung, 40, 85-102.
Busch, C., Roscher, S., Ducki, A. & Kalytta, T. (Hrsg.)(2009): Stressmanagement für Teams in Service, Gewerbe und Produktion - ein ressourcenorientiertes Trainingsmanual. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag.
Ducki, A. (2009): Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gender. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 17(1), 42-43.
Ducki, A. (2009). Genderaspekte im Stress- und Ressourcenmanagement. In C. Busch, S. Roscher, A. Ducki & T. Kalytta (Hrsg.): Stressmanagement für Teams in Service, Gewerbe und Produktion - ein ressourcenorientiertes Trainingsmanual (S. 28-40). Berlin, Heidelberg: Springer Verlag.
Ducki, A. (2009). Führung als Gesundheitsressource. In C. Busch, S. Roscher, A. Ducki & T. Kalytta (Hrsg.): Stressmanagement für Teams in Service, Gewerbe und Produktion - ein ressourcenorientiertes Trainingsmanual (S. 73-82). Berlin, Heidelberg: Springer Verlag.
Ducki, A. (2009). Ziele planen und verwirklichen. In C. Busch, S. Roscher, A. Ducki & T. Kalytta (Hrsg.): Stressmanagement für Teams in Service, Gewerbe und Produktion - ein ressourcenorientiertes Trainingsmanual (S. 63-72). Berlin, Heidelberg: Springer Verlag.
Gloede, D., Ducki, A. & Kalytta, T. (2009). Die Effizienz betrieblicher Gesundheitsförderung für gering qualifizierte Beschäftigte. In G. Görlitz (Hrsg.): Forschungsbericht (S. 7-10). Berlin: Beuth Hochschule für Technik Berlin, Fachbereich I für Wirtschafts-und Gesellschaftswissenschaften.
Ducki, A. & Siebert, P. (2008). Standardisierte gesundheits- und genderorientierte Mitarbeiterbefragung für das Land Berlin – vom Gender Projekt zum Pilotverfahren. In R. Busch (Hrsg.): Gesundheitsforum 2007 (S. 125-140). Berlin: Freie Universität Berlin, Schriftenreihe des Weiterbildungszentrums.
Ducki, A. (2008): Weiche Faktoren, harte Folgen. G+G Wissenschaft, 11(10), 4-7.
Ducki, A. & Busch, C. (2007): Stress – und Ressourcenmanagement für Un- und Angelernte. Info-Dienst für Gesundheitsförderung, Zeitschrift von Gesundheit Berlin, 7(4), 26-27.
Kalytta, T., Ducki, A., Gloede, D., Busch, C. & Roscher, S. (2007). Das RESUM-Projekt. Eine Intervention zur Stressbewältigung bei gering qualifizierten Männern und Frauen. In R. Thümer & G. Görlitz (Hrsg.): Forschungsbericht der Technischen Fachhochschule Berlin (S. 41-44). Berlin: VMK-Verlag.
Kalytta, T., Gloede, D. & Ducki, A. (2007). Überlegungen zur Beurteilung der Effizienz eines Stress- und Ressourcen-Trainings für un- und angelernte Beschäftigte. In P. Bärenz, A. –M. Metz & J. Rothe (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit. 14. Workshop 2007 (S. 263-266). Kröning: Asanger.
Babitsch, B., Ducki, A. & Maschewsky-Schneider, U. (2006). Geschlecht und Gesundheit. In K. Hurrelmann & U. Laaser (Hrsg.): Handbuch Gesundheitswissenschaften (S. 511-529). Weinheim: Juventa.
Ducki, A. (2006). Teamarbeit: Stressfaktor oder gesundheitsförderliche Ressource?. In S. Leidig, K. Limbacher & M. Zielke (Hrsg.): Arbeitsbedingungen und psychische Stressreaktionen: Betriebliche und Klinische Schnittstellen (S. 89-103). Lengerich: Pabst Science Publishers.
Ducki, A. (2006). Anforderungen in der Arbeitswelt und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit. In Kaufmännische Krankenkasse (KKH) & Medizinische Hochschule Hannover (MHH)(Hrsg.): Weißbuch Prävention 2005/2006 – Stress? Ursachen, Erklärungsmodelle und präventive Ansätze (S. 141-147). Heidelberg: Springer Verlag.
Ducki, A. & Kalytta, T. (2006): Gibt es einen Ressourcenkern? Überlegungen zur Funktionalität von Ressourcen. Wirtschaftspsychologie, 8(2/3), 30-39.
Kalytta, T., Gloede, D. & Ducki, A. (2006). RESUM - Entwicklung und Evaluation eines Multiplikatorenkonzepts zum Stress- und Ressourcenmanagement für un- und angelernte Beschäftigte. In R. Thümer & G. Görlitz (Hrsg.): Forschungsbericht der Technischen Fachhochschule Berlin (S. 14-17). Berlin: VMK-Verlag.
Ducki, A. (2005). Arbeit und Gesundheit. Aktuelle Tendenzen in Forschung und Praxis. In Technische Fachhochschule Berlin (TFH)(Hrsg.): Arbeits- und Lebenszeit für Männer und Frauen (S. 75-80). Berlin, Technische Fachhochschule Berlin.
Uhlmann, F. & Ducki, A. (2005). Entwurf eines Alumniprogramms für die TFH. In Technische Fachhochschule Berlin (TFH)(Hrsg.): Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher an der Technische Fachhochschule (S. 7-13). Berlin, Technische Fachhochschule Berlin.
Uhlmann, F. & Ducki, A. (2005). Bindungsmanagement im Non-Profit-Bereich: Alumniarbeit an bundesdeutschen Hochschulen – Poster. In G. Blickle, A. Witzki & J. Maschler (Hrsg.): Psychologie im Arbeitsleben. Menschen verstehen, Organisation erklären, Arbeit human gestalten – 4. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 19.-21. September 2005 (S. 17). Bonn: Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Aust, B. & Ducki, A. (2004): Beyond individual behavior change toward workplace intervention. Experiences from Germany. Journal of Occupational Health Psychology, 9(3), 258-270.
Bamberg, E., Ducki, A. & Greiner, B. (2004). Betriebliche Gesundheitsförderung: Theorie und Praxis, Anspruch und Realität. In G. Steffgen (Hrsg.): Betriebliche Gesundheitsförderung. Problemzentrierte psychologische Interventionen (S. 11-37). Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A. (2004). Der Aufstieg von Frauen im Unternehmen – ein steiniger Weg zum Erfolg. In A. Döse (Hrsg.): Chancengleichheit im Management. Dokumentation der Ringvorlesung am Fachbereich I der TFH Berlin (S. 5-13). Berlin: Technische Fachhochschule Berlin.
Bamberg, E., Busch, C. & Ducki, A. (2003): Betriebliches Stress- und Ressourcenmanagement. Bern: Huber Verlag.
Ducki, A. (2003): Betriebliche Gesundheitsförderung und Neue Arbeitsformen - Aktuelle Tendenzen in Forschung und Praxis. Zeitschrift für Gruppendynamik, 4, 420-436.
Ducki, A. (2003). Prävention und Gesundheitsförderung in Betrieben In M. Jerusalem & H. Weber (Hrsg.): Psychologische Gesundheitsförderung – Diagnostik und Prävention (S. 499-515). Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A. (2003). Räumlicher Bindungsphänomene bei Menschen mit hohen beruflichen Mobilitätserfordernissen – Zur Bedeutung alltäglichen Handelns für die Entstehung von Heimat. In C. Kumbruck, M. Dick & H.Schulze. (Hrsg.): Arbeit – Alltag – Psychologie – Über den Boortsrand geschaut (S. 183-201). Heidelberg: Asanger.
Ducki, A. (2003): Mobilität, Ressourcen und Gesundheit – Ergebnisse einer Studie mit RegierungspendlerInnen. Impulse für Gesundheitsförderung, 38, 3-4.
Ducki A. & Maschewsky-Schneider U. (2003). Germany: Women, health and work – Main findings of the first federal report on women’s health. In L. Vogel (Ed.): The gender workplace gap in Europe (pp. 213-223). Bruxelles: TUTB.
Ducki, A. (2002). Frauen und Arbeit in der Gesundheitsberichterstattung: Anforderungen und Umsetzungsschwierigkeiten. In Robert Koch-Institut (Hrsg.): Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes – Arbeitsweltbezogene Gesundheitsberichterstattung in Deutschland. Stand und Perspektiven (S. 143-148). Berlin: Robert-Koch Institut.
Ducki, A. (2002). Arbeit und Gesundheit. In Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Bericht zur gesundheitlichen Situation von Frauen in Deutschland (S. 365-446). Berlin: Kohlhammer Verlag.
Meller, S. & Ducki, A. (2002): Tätigkeitsbezogene Begeisterung in der Erwerbsarbeit: Theoretische Überlegungen und empirische Exploration. Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, 11(2), 101-116.
Bamberg, E., Ducki, A. & Greiner, B. (2001): Mental health at work: Current conditions and trends of health promotion in Germany. Japan: Japan Institute of Labour.
Ducki, A. & Maier, W. (2001). Belastungen und Ressourcen der Mobilität: Erste Ergebnisse der Pendlerbefragung im Auswärtigen Amt. In Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.): Dokumentation des Workshops „Mobilität und Familie. Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis" (S. 22-33). Berlin: BMFSFJ.
Ducki, A. (2000): Diagnose gesundheitsförderliche Arbeit. Eine Gesamtstrategie zur betrieblichen Gesundheitsanalyse. Zürich: vdf Hochschulverlag.
Ducki, A., Niedermeier, R., Pleiss, C., Lüders, E., Leitner, K., Greiner B. & Volpert, W. (1999): Büroalltag unter der Lupe - Schwachstellen von Arbeitsbedingungen erkennen und beheben. Ein Praxisleitfaden (2. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.
Bamberg, E., Ducki, A. & Metz, A.M. (1998). Handlungsbedingungen und Grundlagen der betrieblichen Gesundheitsförderung. In E. Bamberg, A. Ducki & A. M. Metz (Hrsg.): Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Arbeits- und organisationspsychologischer Methoden und Konzepte (S. 17-38). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
Bamberg, E., Ducki, A., & Metz, A.M. (1998). Betriebliche Gesundheitsförderung zwischen Leitlinien, Wissenschaft und Pragmatismus In E. Bamberg, A. Ducki & A. M. Metz (Hrsg.): Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Arbeits- und organisationspsychologischer Methoden und Konzepte (S. 469-484). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
Ducki, A. (1998). Allgemeine Prozeßmerkmale betrieblicher Gesundheitsförderung. In E. Bamberg, A. Ducki. & A. M. Metz (Hrsg.): Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Arbeits- und organisationspsychologischer Methoden und Konzepte (S. 135-144). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
Ducki, A. (1998). Analyse. In E. Bamberg, A. Ducki & A. M. Metz (Hrsg.): Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Arbeits- und organisationspsychologischer Methoden und Konzepte (S. 155-176). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
Ducki, A. (1998). Ressourcen, Belastungen und Gesundheit. In E. Bamberg, A. Ducki & A. M. Metz (Hrsg.): Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Arbeits- und organisationspsychologischer Methoden und Konzepte (S. 145-155). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
Ducki, A. (1998): Arbeits- und organisationspsychologische Gesundheitsanalysen – Entwicklung und Erprobung eines Befragungsinstruments im Rahmen eines Mehr-Ebenen-Ansatzes zur betrieblichen Gesundheitsanalyse (Nicht veröffentlichte Dissertation). Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie.
Ducki, A., Jenewein, R. & Knoblich, H. J. (1998). Gesundheitszirkel – ein Instrument der Organisationsentwicklung. In E. Bamberg, A. Ducki & A. M. Metz (Hrsg.): Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Arbeits- und organisationspsychologischer Methoden und Konzepte (S. 267-282). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
Maschewsky, U., Babitsch, B. & Ducki, A. (1998). Geschlecht und Gesundheit. In K. Hurrelmann & U. Laaser (Hrsg.): Gesundheitswissenschaften (S. 357-370). Weinheim: Juventa.
Ducki, A. & Bamberg, E. (1995): Organisationsentwicklung durch Beteiligung - Implikationen projektorientierter Betriebsratsarbeit für gewerkschaftliche Qualifizierungsmaßnahmen. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, 14(1), 20-31.
Ducki, A. (1994). Projektorientierte Betriebsratsarbeit - ein Beispiel für den Stellenwert gewerkschaftlicher Bildungsarbeit bei der Umsetzung neuer Beteiligungskonzepte. In J. Richert (Hrsg.): Subjekt und Organisation. Neuorientierung gewerkschaftlicher Bildungsarbeit (S. 178-189). Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot.
Ducki, A. & Niedermeier, R. (1994). Büroalltag unter der Lupe: Schwachstellen von Arbeitsbedingungen erkennen und beheben - Ein Praxisleitfaden. In F. Burkhardt & C. Winklmeier (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit (S. 239-249). Heidelberg: Asanger.
Ducki, A. (1993). Projektorientierte Betriebsratsarbeit. In D. Eich & K. Westermann (Hrsg.): Management in Gewerkschaften (S. 147-158). Köln: Bund Verlag.
Ducki, A., Leitner, K. & Kopp, I. (1993): Gesundheitssicherung durch Arbeitsgestaltung. Psychosozial, 52, 79-86.
Ducki, A., Niedermeier, R., Pleiss, C., Lüders, E., Leitner, K., Greiner B. & Volpert, W. (1993): Büroalltag unter der Lupe - Schwachstellen von Arbeitsbedingungen erkennen und beheben. Ein Praxisleitfaden. Göttingen: Hogrefe.
Leitner, K., Lüders, E., Greiner, B., Ducki, A., Niedermeier, R. & Volpert, W. (1993): Analyse psychischer Anforderungen und Belastungen in der Büroarbeit. Das RHIA/VERA-Büro-Verfahren. Göttingen: Hogrefe.
Ducki, A. & Greiner B. (1992): Gesundheit als Entwicklung von Handlungsfähigkeit - Ein arbeitspsychologischer Baustein zu einem allgemeinen Gesundheitsmodell. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 36, 184-189.
Greiner, B. & Ducki, A. (1991): Gesundheit als Prozess - Welche Rolle spielt die Arbeit?. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 3, 305-320.