Der Ansatz des reflektierten (u.a. theoriegeleiteten), strukturierten als auch pragmatischen Vorgehen hat Einfluss auf mein Denken und Handeln sowohl als Professor als auch Entrepreneur und Unternehmer. 

Meine aktuellen Forschungsinteressen liegen in folgenden (hoch praxisrelevanten) Themenstellungen: 

  • Entrepreneurship aus betriebswirtschaftlicher als auch gesellschaftlicher Sicht
  • Digitale Beiräte - Rolle, Relevanz und Einfluss in Startups als auch bei deutschen Mittelstandsunternehmen
  • Intrapreneurship/Corporate Entrepreneurship in etablierten Unternehmen – Ansätze, Vorgehensweise, Insights 
  • Innovationskultur - Wie lässt sich eine "digital-ready" Kultur in etablierten Unternehmen aufbauen?
  • Category Creation - Identifikation, Definition und Dominanz von neuen Marktchancen (Nischen) 
  • Startup & Mittelstand - Herausforderungen, Schnittmengen, Ansätze und Formate bei der Zusammenarbeit
  • Enabling Technologien - Plattformen, Sales Tech, Retail Tech, Location Intelligence, IoT, E-commerce, u.a.)
  • Digitale Transformation in etablierten Unternehmen – Schwerpunkt Food Industrie

Meine Praxistätigkeiten bzw. inhaltlichen Schwerpunkte fokussieren auf folgenden Tätigkeiten und Initiativen:

  • Netzwerk, Repräsentation und aktives Matchmaking zwischen Startups und etablierten Unternehmen als Cross-Industrie im Mittelstand
  • Identifikation, Bewertung, Aufbau und Begleitung von verschiedenen Startups und Venture Initiativen als auch Ecosystemen (Netzwerken)
  • Aktive Rolle in strategischen Fragestellungen u.a. in der Position als Entrepreneur, als (digitaler) Beirat oder externer Partner 
  • Sprecher, Initiator oder Multiplikator auf relevanten Veranstaltungen 
  • Interview- oder Diskussionspartner (klar, direkt & pragmatisch)