>> Proceso de Aplicación-UCA

Learning Agreement: selección de manuales para elegir módulos en la Beuth Hochschule:

BA Wirtschaftsingenieurwesen Bau (anual)

BA Bauingenieurwesen (semestral)

BA Umweltingenieurwesen - Bau (anual)

MA Urbane Infrastrukturplanung - Verkehr und Wasser (anual)

MA Wirtschaftsingenieurwesen - Bautechnik und Management (anual)

Observaciones:
En las carreras anuales se ofrecen los módulos una vez al año!
En los módulos "WP" no se puede garantizar la participación!

1) Bewerbung um eine Teilnahme im I.DEAR Projekt der BEUTH HS

Worum es geht
  • Ein Semester Studium an der UCA - Buenos Aires
  • Ein Semester Praktikum
  • Finanzierung: H+R-Flug, Aufenthalt
  • Ggf. Sprachtraining
  • Programm läuft bis ca. 2018
Für eine Bewerbung notwendig
  • Spanisch Niveau B2
    Bei Ausreise mindestens  B1 Nachweis erf., B2 Nachweis während des Aufenthalts erf.
    Das Sprachniveau wird vor Ort überprüft.
  • Lebenslauf
  • Studiendokumentation (im MA auch BA-Zeugnis)
  • Motivationsschreiben
  • BA > 3 Semester; oder MA

2) Schritt für Schritt an die UCA

Schritt 1: Bewerbung für I.DEAR an Prof. Heimann oder Heider (Unterlagen – siehe oben)

Schritt 2: Reisepass beantragen/verlängern wenn nötig

Schritt 3: Sprachunterricht organisieren (durch I.DEAR, an der Beuth oder       privat)

Schritt 4: Kontaktaufnahme mit Auslandsamt

Schritt 5: Bewerbung an der UCA (Kontakt stellt Auslandsamt her)

  • Bewerbungsformular der UCA (wird vom Auslandsamt übermittelt)
    WICHTIG: zwei Semester ankreuzen!!!
  • Motivationsschreiben auf Spanisch
  • Lebenslauf auf Spanisch
  • Kopie vom Reisepass
  • Studiendokumentation (Transcript of Records) auf Englisch. Muss eigenständig übersetzt und vom Auslandskoordinator unterschrieben werden (als Hilfsmittel dient Modulhandbuch, dort sind die englischen Kursbeschreibungen aufgeführt)
  • Sprachnachweis (wenn Spanisch 1-3 an der Beuth belegt wurde, stellt den der Fachbereich I aus)
  • Empfehlungsschreiben (von Prof. Heider/Heimann)
  • Teilnahmeerlaubnis (von Prof. Heider/Heimann)

Schritt 6: Annahmebestätigung der UCA (inkl. Handbuch mit wichtigen Tipps und Infos)

  • weitere Formulare: Annahmebestätigung des Studierenden / Antrag für Pal (studdy buddy) / Krankenversicherung (organisiert die UCA – für die ersten Tage sollte eventuell eine private Reiseversicherung abgeschlossen werden)
  • Visum: Polizeiliches Führungszeugnis, nicht älter als 3 Monate (mit Apostille beglaubigt → Nur in Bonn beim Bundesamt für Justiz und nicht in Berlin möglich)
  • Unterkunft: Link im Handbuch oder Internetplattformen (https://buenosaires.craigslist.org oder http://www.compartodepto.com)

Schritt 7: Studienvertrag I.DEAR

Schritt 8: Flug

  • Einreise ohne Rückflugticket möglich, Bestätigung vom Konsulat erforderlich (consulado_ealem(at)mrecic.gov.ar)
  • Rechnung der Reisekostenpauschale an Hr. Heider

Schritt 9: Internationaler Führerschein

Schritt 10: Sportkurse an der UCA

  • für sportliche Aktivitäten ist ein Attest erforderlich (Apto físico y competitivo), z.B. in einem Club oder Studio (auf Deutsch möglich)

Schritt 11: Impfungen und reisemedizinische Beratung

Schritt 12: Beantragung des Urlaubssemesters (Studienverwaltung), zunächst nur für das erste Halbjahr

Schritt 13: Antrag auf Befreiung von der Beitragspflicht zum Semesterticket (ASTA) (nur Annahmebestätigung der UCA nötig + Formular)

Schritt 14: Private Dokumente

  • Vollmacht ausstellen (für eventuell erforderliche Anträge in Deutschland)
  • Wichtige Dokumente einscannen und digital hinterlegen (viele Kopien des Reispasses mitnehmen, wird am Anfang oft gebraucht)

Schritt 15: Los geht’s!

  • Rechtzeitig Koffer packen und Badesachen nicht vergessen!

VISUM: wird vollständig in Argentinien beantragt. Die ersten 90 Tage hat man das bei Einreise erhaltene Touristenvisum. Der erste Schritt wird während der Orientierungswoche gemeinsam mit allen anderen Austauschstudierenden organisiert. Dazu gehört die Beantragung des argentinischen Führungszeugnisses. Dies ist weniger unbürokratisch als in Deutschland und bedarf nur einer Terminvereinbarung im Internet und einem Besuch in der zuständigen Behörde vor Ort. Danach sollte das deutsche Führungszeugnis mit Apostille hier durch einen akkreditierten Übersetzer übersetzt werden und in der Übersetzerkammer beglaubigt werden. Das kostet hier insgesamt um die 50€. Mit Hilfe des argentinischen Führungszeugnisses wird der zweite Termin fürs Visum auch im Internet vereinbart. Dokumente dafür: Pass, deutsches Führungszeugnis (mit Apostille, Übersetzung und Beglaubigung), argentinisches Führungszeugnis, 1000 Pesos = 50€ und Immatrikulationsbescheinigung der UCA (sollte über 12 Monate gehen, sonst muss Visum nach halbem Jahr nochmals verlängert werden und kostet extra)