Holzbau (Bau-B / 3. Sem.)

Holzbau ist eine Lehrveranstaltung mit 4 SWS und ein eigenständiges Modul im 3. Semester des Studiengangs Bauingenieurwesen (Bachelor of Engineering). Es handelt sich um eine Vorlesung (SU) mit planmäßig 44 Studenten. Der Leistungsnachweis erfolgt im Rahmen einer 2,5-stündigen Klausur (Prüfungsleistung). Weitere Modalitäten werden im Rahmen der LV zu Beginn des jeweiligen Semesters bekannt gegeben.

Die LV Holzbau umfasst die Lehrgebiete Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen, Holzbau-Zeichnungen, Teilsicherheitskonzept im Holzbau, Druck und Zugbeanspruchung, Einachsige und zweiachsige Biegung, Schubbeanspruchung, Einteilige Druckstäbe (Knicken), Grenzzustände der Gebrauchstauglichkeit (Durchbiegungen), sowie zimmermannsmäßige und ingenieurmäßige Holzverbindungen. Für die LV Holzbau wird im Rahmen des Bachelor-Studiengangs auch eine weiterführende Vertiefung als Wahlpflicht-Vorlesung angeboten. Weitere Vertiefungsmöglichkeiten auf dem Gebiet des Holzbaus bestehen im Master-Studiengang Konstruktiver Hoch- und Ingenieurbau.

Mit dem SS 2010 ist das eigenständige Fachgebiet Holzbau mit Prof. Dr.-Ing. Jens Kickler neu besetzt worden. Bitte beachten Sie hierzu die aktuell gültigen Angaben des Fachgebiets Holzbau.

Fußpunkt Kehlbalkendach
Fußpunkt Kehlbalkendach
Anschlussdetail Kehlbalken
Anschlussdetail Kehlbalken