Beuth Hochschule für Technik Berlin

Prof. Dr.-Ing. A. Huber
 
Home>Publikationen

Publikationen, Interviews, Vorträge und Veranstaltungen

                                      

Hans Böckler Stiftung
Rubrik PRO & CONTRA

Müssen sich Firmen nach der NSA-Affäre besser vor Spionen schützen? In: Mitbestimmung (Ausgabe 2, 2014)

Link

Deutschlandfunk, SWR, NDR

Serverfarmen, Clouds und Datenströme oder Die Katze beißt sich in den digitalen Schwanz. Interview (Ausstrahlung April 2014)

Link

IP Internationale Politik

Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Stabilität ist in Gefahr. Interview (Ausgabe 1, 2014, 69. Jg, S. 16ff.).

Link

                                       

WirtschaftsWoche

Abhöraffäre Die USA nutzen ihren technologischen Vorsprung gnadenlos aus, deutsche Unternehmen haben dagegen nur wenig Chancen | Was die EU zum Schutz europäischer Daten tun kann. Interview (Ausgabe 45, 2013, S. 18ff.).

VBKI Spiegel

Huber, A.: Spionageabwehr. Von ignorierter Pflicht zum Wettbewerbsvorteil. In: VBKI Spiegel. Nr. 232, 63. Jg., S. 18-22.

Security Insight

Huber, A.: Unter den Talaren die Igoranz von tausend Jahren. In: Security Insight. Nr. 4, 6. Jg., S. 22-24.

Security Insight

Huber, A.: Informationsschutz im Wissenschaftsbetrieb: Einfallstor Drittmittel. In: Security Insight. Nr. 2, 6. Jg., S. 28-30.

                                       

NDR Info

Wirtschaftsspionage an Universitäten. Interview im Rahmen des Bildungsreports vom 23. Juni 2012

Link

Neue Landschaft

Huber, A.: Einfache und wirksame Hebel zur Steigerung der Unternehmensbonität. In: Neue Landschaft. Nr. 8, 57. Jg., S. 34-37.

unternehmermagazin

Huber, A.: Kurzfristig wirksame Hebel zur Verbesserung der Bonität? In: unternehmermagazin. Nr. 1/2, 60. Jg., S. 26f.

DeviceMed

Huber, A.: Die Bonität steigern. In: DeviceMed. Nr. 6, 8. Jg., S. 54f.

Huber, A.: Risikofaktor Informationsabfluss. Sind Unternehmen und Organisationen ausreichend geschützt? In: Handschuh, A.; Ring, G. (Hrsg.): Sicher forschen und entwickeln. Nomos Verlag. S. 75-86

Markt und Mittelstand

Vom Saulus zum Paulus - mit den richtigen Kniffen Finanzierungskosten senken und neue Kunden an Land ziehen. Interview. (Ausgabe 3, S. 26f.)

Landesamt für Verfassungsschutz

Studie zur Gefährdung von Wissenschaft und Forschung durch Informationsangriffe und mögliche Gegenstrategien.
5. Symposium des Niedersächsischen Verfassungsschutzes am 29.02.2012 in Hannover (Programm)

PDF

Huber, A.: Für eine bessere Wettbewerbsfähigkeit. In: Berliner Wirtschaft (IHK). April 2012, S. 31f.

Link

                                       

Sicherheitshalber - Zeitschrift für Sicherheit in der Supply Chain

Der Schutz empfindlicher Infrastrukturen ist eine zentrale Zukunftsaufgabe. Interview. (Ausgabe 2, 2011, S. 32f.).

VDI - Arbeitskreis Informationstechnik

Informationsschutz in Unternehmen und kritischen Infrastrukturen. Vortrag. (15. November 2011)

Ressortkreis Wirtschaftsschutz (Bundesministerium des Inneren)

Gefährdung von Wissenschaft und Forschung durch Informationsangriffe - mögliche Gegenstrategien. Vortrag. Im Bundesministerium des Inneren (10. November 2011).

PDF

Detector (Tyco Fire & Integrated Solutions)

Kritische Infrastrukturen. Interview (Ausgabe 1, 2011, S. 12f.).

PDF

Beuth Presse

Zukunftsaufgabe Infrastrukturschutz. Interview (Ausgabe 4, 2011, S. 34).

Wirtschaftsschutztag Berlin-Brandenburg
2011

Ausrichtung "Wirtschaftsschutztag Berlin-Brandenburg". Gemeinsam mit dem Landesamt für Verfassungsschutz Berlin und dem Landesamt für Verfassungsschutz Brandenburg. Veranstaltungsort: Beuth Hochschule für Technik Berlin (7. April 2011) [Programm]

PDF

Sicherheitskonferenz
(TU Freiberg)

Risikofaktor Informationsabfluss: Sind Unternehmen und Organisationen ausreichend geschützt? Sicherheitskonferenz der TU Bergakademie Freiberg: Sicher Forschen und Entwickeln (14. April 2011) [Programm]

WirtschaftsWoche

Virtuelle Marschflugkörper. Interview (Ausgabe 49, 2010, S. 80ff.).

Verfassungsschutz Brandenburg

Informationsschutz als Wettbewerbsvorteil? (Vortrag am 18. November 2010 beim 2. Brandenburger Forum Wirtschaftsschutz [Programm])

VSW NW

KRITIS - Ausgleich nationaler Risiken durch sicherere Produkte? (Vortrag am 28. Oktober 2010 beim 7. Sicherheitstag NRW der VSW NW [Programm])

PDF

Huber, A.: Wirtschaftsspionage und Konkurrenzausspähung als Phänomene zunehmender Kooperation und veränderter Loyalität. In: Beschorner, T. et al (2010): Kooperation und Ethik. München, Mering

Link

WirtschaftsWoche

Codes für Moskau. Interview (Ausgabe 27, 2010, S. 58ff.).

BELTEC 2010

Abwehr von Wirtschaftsspionage - Informationsschutz für Unternehmen & Infrastrukturen. (Vortrag am 30. Juni 2010 in Berlin-Adlershof)

WirtschaftsWoche

Wirtschaftsspionage: Deutsche Unternehmen machen es Spionen und Geheimdiensten einfach. Interview (Ausgabe 25, 2010, S. 44ff.).

B.Z.

Feinde der Freiheit; zum Verfassungsschutzbericht. S. 2. (Ausgabe vom 22. Juni 2010).

Beuth Hochschule

Huber, A.; Yildirim, E.: Die operative Aufklärungs- und Abwehrarbeit des ehemaligen Staatssicherheitsdienstes der DDR. Eine Analyse verfügbarer JHS-Lehrhefte und HVA-Dokumentationen. In: Berichte aus dem FB I, Beuth Hochschule für Technik Berlin.

PDF

BfV (Bundesamt für Verfassungsschutz)

Informationsschutz-Angebote in Deutschland. In: 4. Sicherheitstagung. S. 77ff. (Vortrag am 18. März 2010 in Köln). Tagungsprogramm

PDF

VBKI

Huber, A.: Wie sicher sind Ihre Geschäftsgeheimnisse? In: VBKI Spiegel. Nr. 218, 60 Jg., S. 22f.

Link

Beuth Hochschule

Huber, A.: Wirtschaftsspionage: Informationsschutz und Spionageabwehr. In: Beuth Presse. 01/2010.

Link

PC-Magazin

Spione im Haus: Datensicherheitsreport. Interview. S. 8f. (Ausgabe 04/2010).

IWU - Institut für werteorientierte Unternehmensführung

Ist Spionage ein Risiko für den Mittelstand? Interview (IWU Spektrum Nr. 11., S. 9f.).

PDF

                                       

DER TAGESSPIEGEL

Plan ist Trumpf. Interview (Berlin Maximal, 12/2009). Vollständiges Interview zur Strategischen Planung in KMU.

PDF

VDI

Bei jedem Mittelständler kommt man an sensible Informationen. Interviewt von Michaela Neuner (Ausgabe vom 30.10.2009)

Link

VDMA

Huber, A.: Spionageabwehr: Von ignorierter Pflicht zum Wettbewerbsvorteil. In: intelligenter produzieren (2009/05), S. 40f. VDMA-Verlag.

PDF

Studie der Beuth Hochschule

Huber, A.: Wirtschaftsspionage und Konkurrenzausspähung: Von ignorierter Pflicht zum Wettbewerbsvorteil. Studie der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

PDF

F.A.Z.-Institut

Tabuthema Sicherheit. Interview. In: "Compliance" (September 2009). Eine Publikation der FINANCE-Redaktion.

PDF

HANDELSBLATT

Miese Abwehr. Interview. (17. August 2009).

WirtschaftsWoche

Wirtschaftsspionage: Viele deutsche Unternehmen schludern beim Schutz vor Ausspähattacken. Interview (Ausgabe 34, 2009, S. 9).

Huber, A.: Entwicklungen auf dem Markt für Unternehmens-Spionageabwehr als Bestandteil eines (erweiterten) Risikomanagements. Vortrag zur 9. Sitzung des Zentralen Arbeitskreises Risikomanagement und Interne Revision des VDMA. 11. September 2008 in Frankfurt.

Huber, A.: Praxishandbuch Strategische Planung. Erich Schmidt Verlag, Berlin. Monografie. 265 Seiten.

Link

Huber, A.: Erneuerbare Energien: Deutscher Mittelstand am Scheideweg? Ergebnisse einer Befragung von 35 Unternehmen. Studie der TFH Berlin. Veröffentlicht in den Organen: Bundesverband Erneuerbarer Energien e. V. (BEE) und Deutsche Energie-Agentur GmbH (DENA).

PDF

                                       

Huber, A.: Energie: Branche entwächst den Kinderschuhen - Unternehmen stehen an einer magischen Schwelle. In: VDI nachrichten vom 07.12.2007, S. 14.

Link

Huber, A.: Service als Leistungskomponente des produzierenden Mittelstands. Ergebnisse einer Befragung. Studie der TFH Berlin.

PDF

Huber, A.: Erneuerbare Energien: Sonne, Wasser, Wind und mehr sorgen für Euphorie - Chancen und Risiken für Anleger. In: VDI nachrichten vom 13.07.2007, S. 20.

Link

Huber, A.; Helfer, F.: Branchenhype Erneuerbare Energien – Eine Börsenwertanalyse. In: uwf (Umweltwirtschaftsforum) 3/07. S. 189 – 195.

Link

                                       

Huber, A.: Erfolgsfaktoren mittelständischer Unternehmen mit überdurchschnittlicher Umsatzrendite. In: ZUb (Zeitschrift der Unternehmensberatung) 3/06. S. 101 106.

Link

Huber, A.: Strategische Planung in deutschen Unternehmen. Empirische Untersuchung von über 100 Unternehmen. Studie. Berlin.

PDF

                                       

Huber, A.; Marx Gómez, J.; Rautenstrauch, C.: Disassembly Planning in PPC-Systems; Proceedings of XII Latin-Ibero-American Congress on Operations Research and Systems CLAIO'2004 – Havana, Kuba.

                                       

Huber, A.; Marx-Gómez, J.: Approaching Substantiation for the Reapplication of Disassembly Products within Reactive Disassembly Planning. In: ICSC-NAISO (ed.): 3rd International World Manufacturing Congress, Rochester, USA.


Huber, A.: Public Private Partnership – IT-Beteiligungsmanagement zwischen M&A und Max Weber. Information Management & Consulting, 18. Jg., Heft 1, S. 108-115.

Link

                                       

Grass, G.; Huber, A.: Die Betreiberorganisation von Unternehmensportalen – Kritischer Erfolgsfaktor für den Arbeitsplatz der Zukunft. In IMC Information Management & Consulting, 17. Jg., Heft 1, S. 79-84.

Link

Grass, G.; Huber, A.: Unternehmensportale - alles unter einem Dach. Technologie und Management. Technologie und Management, 51. Jg., Heft 3-4, S. 12-15.

Grass, G.; Huber, A.: Fels in der Brandung. E-Commerce Magazin. Heft 5, S. 68-70.

                                       

Huber, A.: Demontageplanung und –steuerung: Planung und Steuerung industrieller Demontageprozesse mit PPS-Systemen. Dissertation an der Universität Magdeburg.

PDF

Huber, A.; Marx-Gómez, J.; Rautenstrauch, C.: Recycling and Disassembly Planning. In: Environmental Information Systems in Industry and Public Administration, London, S. 397-419.

Huber, A.; Marx-Gómez, J.; Rautenstrauch, C.: Determining Reapplicability of Disassembly Products within Reactive Disassembly Planning. In: SPIE (ed.): International Conference Photonics Boston – featuring Intelligent Systems and Advanced Manufacturing, Boston, USA, S. 66-74.

                                       

Huber, A.: Demontage-Primärbedarfsplanung. Umwelt, 30. Jg., Heft 6, S. 56-59. Schriftenreihe der Universität Magdeburg.

Huber, A.: On-demand orientierte Demontageplanung auf Basis konventioneller PPS-Systeme. PPS-Management, 5. Jg., Heft 2, S. 24-28.

Link

Huber, A.: On-demand orientierte Demontageplanung. UmweltWirtschaftsForum, 8. Jg., Heft 3, S. 74-79.

Link

Huber, A.: Primärbedarfsplanung im Rahmen on-demand orientierter Demontageplanung. In: Cremers, A.; Greve, K. (2000), S. 503-516.

PDF

Huber, A.; Marx-Gómez, J.: Ansatz zur Ermittlung der Wiedereinsetzbarkeiten von Demontageerzeugnissen im Rahmen reaktiver Demontageplanung. In: Cremers, A.; Greve, K. (2000), S. 531-542.

PDF

Huber, A.; Marx-Gómez, J.: Disassembly Planning in Conventional PPC-Systems: Problems and Suggestions. In: Proceedings of the 11th International Conference of the Information Resources Management Association, 21.-24.05.2000, Anchorage, Alaska, Live, Moo, S. 1181-1184.

Für Darstellungen in Präsentation und Texten kommt immer wieder think-cell zum Einsatz

Link

 

 

09567 Besuche09567 Besuche09567 Besuche09567 Besuche09567 Besuche
Stand: 11.10.16Seite ausdrucken Zum Seitenanfang