Klausuren Angewandte Chemie

Die beiden Teilgebiete des Moduls (Wasserstofftechnik und Angewandte Chemie) werden in getrennten Klausurterminen abgeprüft. Die Modulnote wird gemäß Modulhandbuch ermittelt.

Termine:

1. Prüfungszeitraum: siehe Klausurinformationssystem

2. Prüfungszeitraum: siehe Klausurinformationssystem

Teilnahmebedingungen:

Zur Klausur sind nur Teilnehmer/innen zugelassen, die dieses Fach belegt haben oder die vor dem Klausurtermin nachgetragen wurden.

Zugelassene Hilfsmittel:

Taschenrechner, Formelsammlungen der Veranstaltung ohne Ergänzungen

Mitzubringen sind:

  • Ausweis mit Lichtbild
  • zugelassene Hilfsmittel
  • Lineal (empfohlen)

Sonstige Hinweise:

  • Der Gebrauch von Mobiltelefonen wird als Täuschungsversuch
    angesehen.
  • Lassen Sie Tippex, Tintenkiller und Rotstifte zu Hause.
  • Lesen Sie sorgfältig die ganze Klausur.
  • Achten Sie auf Nachvollziehbarkeit Ihrer Arbeit.
  • Arbeiten Sie in Ihrer Lösung mit Formelzeichen und setzen
    Zahlenwerte erst am Ende einer Teilaufgabe ein.
  • In der Regel bauen Teilaufgaben auf vorherigen Ergebnissen auf.
    Versuchen Sie trotzdem, alle Teilaufgaben zu bearbeiten, auch
    wenn Sie vorherige Teilaufgaben nicht bearbeiten konnten.