Labor zu Grundlagen der Hochfrequenztechnik (HFL4)

Die Pflichtveranstaltung richtet sich an Studierende des Y-Bachelor-Studienganges Elektrotechnik (BEL), Schwerpunkt Elektronik und Kommunikationssysteme (EK),
im 4. Studiensemester

Im Rahmen von geführten Laborversuchen (1 SWS) werden die im Seminar theoretisch vermittelten Inhalte durch praktische Anwendung bzw. Messungen vertieft.

Laboreinteilung: Mitte des Semesters, Montag um 17:30 in B-305

Labortermine: drei Montage, jeweils 16:00 - 19:15 in B-305

Labororganisation: HFL4_Rohde_WiSe18_Einleitung

Laborklausur

Hinweis: Die pdf-Dokumente sind passwortgeschützt. Das Passwort wird im Seminar mitgeteilt oder kann über rohde(at)beuth-hochschule.de angefragt werden.