Forschung

Mein Forschungsinteresse dreht sich um Fragen der normativ-strategischen Führung und Entwicklung von Organisationen und der damit verbundenen Verantwortung. Dabei gehe ich meine Überlegungen aus einer systematisch-ganzheitlichen und gesellschaftsbezogenen Perspektive an. Theoretische Reflexionen sowie der konzeptionelle Anwendungsbezug und die Umsetzungsberatung gehören für mich konstitutiv zusammen.

Zu meinen Fragefeldern zählen beispielsweise:

  • Die Reichweite und Grenze unternehmerischer Verantwortung
  • Macht und Anerkennung in Organisationen
  • Corporate Digital Responsibility - Die Entwicklung und Mitgestaltung der digitalen Gesellschaft
  • Die Entwicklung eines Befähigungsansatzes für moderne Gesellschaften und Organisationen
  • Die (Un-)Möglichkeiten der Führung in komplexen, dynamischen Umwelten
  • Nachhaltige und gesellschaftsbezogene (Organisations-) Entwickllung

IFAF-Forschungsprojekte mit direkten Bezug zu Berlin sind:

  • Arbeit und Ausbildung als Integrationsfeld für Geflüchtete - Chancen, Hindernisse und Handlungsperspektive (INTAA), Mehr 
  • Kompetenznetzwerk für individualisierte Pflege: Entwicklung von Management- und Kooperationskompetenzen für Pflegedienstleister (Kip-Net), Mehr
  • Cluster-Innovations-Monitor für kleine und mittelgroße Berliner Handwerksbetriebe (CIMBeH), Mehr