Profs kommen in die Schule

... und das zum Nulltarif!

Wenn Sie Ihren Schülerinnen und Schülern zeigen wollen, wie die mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulfächer in einem Studium praxisnah fortgeführt werden können, demonstrieren wir das gerne bei einem Besuch in Ihrer Schule vor Ihrer Klasse. Oder Sie kommen mit Ihrer Klasse im Rahmen von Projekttagen an unsere Hochschule.

In diesem Rahmen biete ich folgenden Vortrag an:

"Ein Streifzug durch die Siedlungswasserwirtschaft"

  • Seminardauer: 45 bis 90 Minuten
  • Teilnehmerkreis / Zielgruppe: Mittel- und Oberstufe
  • Vorkenntnisse: keine/ Neugier
  • Benötigte Ausrüstung: Beamer, Leinwand und Tafel
  • Terminvereinbarung: per E-Mail: frank.schneider(at)beuth-hochschule.de , Tel.: (030) 4504-5490

Der natürliche Wasserkreislauf wird durch Bebauung gestört. Die mit den konventionellen Kanalsystemen einhergehenden Gewässerbelastungen sind z.T. erheblich. Mit mit einem Streifzug durch die heutige Siedlungswasserwirtschaft werden diese Probleme verdeutlicht und aktuelle Lösungsansätze aufgezeigt. Dabei wird ein Überblick über die Aufgaben der Siedlungswasserwirtschaft gegeben und u.a. folgenden Fragen nachgegangen: An welchen Stellen entstehen Gewässerbelastungen durch Abwasser? Wo liegen die Vor- und Nachteile unserer heutigen Entwässerungssysteme? Welche Bedeutung hat der Grundwasser-/ Gewässerschutz? Mit welchen Konzepten können zukünftig die Auswirkungen auf die ober- und unterirdischen Gewässer reduziert werden? Welche Rolle kann dabei die naturnahe Regenwasserbewirtschaftung spielen? Wie wirken sich Klimawandel und Urbanisierung auf die Siedlungswasserwirtschaft aus?

Weitere Vorträge durch "Miet den Prof" finden Sie unter https://www.beuth-hochschule.de/mietprof/ .