Angebotene Fächer im Sommersemester 2019

Die Lehrveranstaltung vermittelt wichtige technische Grundlagen, den Aufbau, die Konzepte und die Funktionsweise moderner Rechnerstrukturen auf Datenpfad- und Befehlsebene, sowie Prinzipien der Hardware-Software-Interaktion. Die Vorlesung soll den Teilnehmern fundierte Kenntnisse über die Befehlssätze von CPUs und Mikrocontrollern vermitteln. Vertieft und konkretisiert werden die Inhalte durch das begleitende Labor, in dem elementare Grundlagen zur Assemblerprogrammierung, Prozessor- und Interface-Simulationen, sowie die praktische Programmierung von Mikrocontrollern der 8051-Familie behandelt werden.

Materialien zur Vorlesung

Skript "Maschinenorientierte Programmierung"

Vorlesungsfolien Termin 1

Vorlesungsfolien Termin 2

Vorlesungsfolien Termin 3

Vorlesungsfolien Termin 4

Vorlesungsfolien Termin 5

Vorlesungsfolien Termin 6

Materialien zum Labor

Laboraufgabenblatt 1

Laboraufgabenblatt 2

Laboraufgabenblatt 3

Befehlsliste 8051 Mikrocontroller

Hinweise zur professionellen Assembler-Programmierung

STC 8051 Professional Kit Schaltplan

Datenblatt STC90C516RD+ MCU

Ältere Materialien (bis SoSe 2013)

Datenblatt Dallas/Maxim DS89C430/DS89C450 Microcontroller

Ultra-High-Speed Flash Microcontroller User’s Guide

8051 Trainer Board Referenz-Handbuch

8051 Trainer Board Schaltplan

 

Hinweis: Vorlesungsfolien sind keine Lehrbücher und ersetzen auch nicht den Besuch der Vorlesungen. Die Dokumente erheben nicht den Anspruch auf Verständlichkeit und Vollständigkeit. Sie enthalten lediglich Zusammenfassungen der behandelten Themenkomplexe. Alle Unterlagen dienen nur zu Lehrzwecken und sind ausschließlich zum eigenen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigungen jedweder Art sind nicht gestattet.

Die Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende Inhalte über Aufbau und Funktion von synchroner sequentieller Logik, Schaltwerke (asynchrone und synchrone Speicherelemente, endliche Automaten, Schaltwerksynthese), Register-Transfer-Entwurf und programmierbare Hardware (PLA, FPGA, ASIC). Dieses Spektrum reicht bis zum systematischen Entwurf von Hardware (anhand der Programmierung von FPGAs in VHDL), die Anwendung adäquater Simulationsverfahren, sowie Inbetriebnahme und Test der synthetisierten Hardware.

 

Materialien zur Vorlesung

Vorlesungsfolien Termin 1

Vorlesungsfolien Termin 2

Vorlesungsfolien Termin 3

Vorlesungsfolien Termin 4

Vorlesungsfolien Termin 5

Materialien zum Labor

Laboraufgabenblatt 1

Laboraufgabenblatt 2

Laboraufgabenblatt 3

Einführung in Quartus II (englisch)

Benutzung von ModelSim (englisch)

Einführung in ModelSim GUI (englisch)

Altera DE2-115 Board Bedienungsanleitung (englisch)

DE2-115 Board Schaltplan

Datenblatt 74LS74A

Datenblatt 74HC112

Datenblatt 74LS107A

 

Hinweis: Vorlesungsfolien sind keine Lehrbücher und ersetzen auch nicht den Besuch der Vorlesungen. Die Dokumente erheben nicht den Anspruch auf Verständlichkeit und Vollständigkeit. Sie enthalten lediglich Zusammenfassungen der behandelten Themenkomplexe. Alle Unterlagen dienen nur zu Lehrzwecken und sind ausschließlich zum eigenen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigungen jedweder Art sind nicht gestattet.